profileimage

Saadet Türköz ist eine kasachisch-türkische Sängerin, Komponistin und Performance-Künstlerin.

Sie wuchs in Istanbul als Tochter kasachischer Flüchtlinge auf –  aus Ostturkestan vertrieben von Chinesen. Sie lebt seit den 1980ern in der Schweiz. Sie verbindet improvisierte Musik und die Klangsprachen der Gegenwart in ihrem Schaffen. Dazu prägen auch weiterhin Interpretationen türkischer und kasachischer Musik ihre Auftritte und Produktionen. Neben Soloauftritten tritt sie im In- und Ausland in Duos, Trios und größeren Formationen frei improvisierender (Jazz-) Musiker auf. 2016 wurde sie mit dem Werkjahr der Stadt Zürich ausgezeichnet.

www.saadet.ch