lauschig unterwegs – Nachtspaziergang mit Dana Grigorcea

  • 9. Juli 2021

Mit Autorin Dana Grigorcea, Musiker Omar Fra und Magazin-Redaktor Mikael Krogerus spazieren wir beim Eindunkeln über den Friedhof und durch den Wald des Lindbergs Winterthur.

Foto: Stefan Kubli

Foto: Stefan Kubli

Dana Grigorcea und Omar Fra

Die Schweizer Autorin Dana Grigorcea («Das primäre Gefühl der Schuldlosigkeit») zeichnet in ihrem neusten Roman ein atmosphärisches Bild des postkommunistischen Rumäniens, wo sie selber geboren ist. In «Die nicht sterben» wird auf dem Grab Vlad des Pfählers, als Dracula bekannt, eine geschändete Leiche gefunden. Die Vergangenheit ist noch nicht überwunden, Populismus, Chauvinismus und andere Geister der Vergangenheit sind noch lebendig. Dana Grigorcea bricht das Schweigen und will die schaurig, tiefgründig, archaische Geschichte Draculas erzählen, auch wenn die sich ihr entzieht.

Begleitet wird der Spaziergang vom Winterthurer Musiker Omar Fra. Er studierte elektrische Gitarre an der Zürcher Hochschule der Künste, ist Komponist, Musikproduzent, Musikredaktor und künstlerischer Leiter des Gaswerk in Winterthur.

lauschig auf dem Friedhof Rosenberg

Der Friedhof Rosenberg zählt zu den schönsten der Schweiz. Der erste Entwurf des Friedhofs geht auf das Jahr 1908 zurück. Heute steht die 170‘000 m2 grosse Anlage ihrer Architektur und ihrer Kunstgegenstände wegen unter Denkmalschutz.

Wir machen einen gemütlichen Spaziergang über den Friedhof und durch den Wald. Alle Besucher*innen erhalten einen Kopfhörer – so können sie jederzeit die nötigen Abstände einhalten und gleichzeitig den Lesungen, der Musik und den Gesprächen lauschen.

Jetzt Ticket buchen!

Datum:
Freitag, 9. Juli 2021
Zeit:
20:00–23:00
Autor:
Moderation:
Musik:

Tickets:
Normalpreis CHF 27.–
AHV CHF 23.–, Legi CHF 17.–
Die Veranstaltung ist ausverkauft. Allenfalls kommen Anfang Juli weitere Karten in den Verkauf, wenn die Massnahmen des Bundes gelockert werden.

Ort:
Treffpunkt: Friedhof Rosenberg
Am Rosenberg 5
8400 Winterthur