lauschig und unheimlich – Unheilvolle Geschichten

  • 22. Juli 2016

Mit der Zürcher Debütantin Andrea Fischer Schulthess, der bekannten Autorin für Kinder und Erwachsene Brigitte Schär und dem bekanntesten deutschen Vertreter des Poetry-Slams Lars Ruppel. Musik: Dallan.

160506-0248

Der unheimliche Abend im verlassenen Sonnenbad Wolfensberg verspricht spannend zu werden! Die unheilvolle Geschichte der kleinen Meret ist so beklemmend wie dramatisch. Die Zürcher Journalistin Andrea Fischer Schulthess beschreibt in ihrem ersten Buch «Motel Terminal» das Schicksal des kleinen Mädchens, das von ihrer Mutter aus Liebe eingesperrt wird.

Auch Brigitte Schär erzählt in «Unwetter» spannende, schaurige, dramatische, sarkastische und mysteriöse Geschichten über Unheimliches, Makabres und Groteskes. Die renommierte Autorin erzählt mal bedächtig und still, mal lustvoll böse und ohne Umschweife vom Verhängnis, das unangekündigt in scheinbar geordnete Leben eindringt und gnadenlos seinen Lauf nimmt.

Der deutsche Slam Poet Lars Ruppel macht Gedichte, weil er nichts anderes kann, sagt er selber. So widmet er seine Zeit ganz und gar dem gesprochenen Wort. Er macht Poetry Slam von ganzem Herzen seit 15 Jahren und schafft es auf bis zu 300 Bühnen im Jahr. In seinem Programm «Holger, die Waldfee» dichtet er kunstvoll, witzig und erfindet herrlich absurde Geschichten hinter altbekannten Redensarten.

Die mystische Musik kommt an diesem Abend von Dallan, der jungen Singer-Songwriterin aus Winterthur. In ihren Songs beschreibt sie Themen wie den Verlust in all seinen Erscheinungsbildern, das, was nach dem Happy-End kommt, und wie man ohne daran zu zerbrechen damit umgehen kann.

Datum:
Freitag, 22. Juli 2016
Zeit:
19:30–21:50
Autoren:
Musik:

Ort:
Giesserei-Saal Neuhegi
Ida-Sträuli-Str. 71
8404 Oberwinterthur/Neuhegi