lauschig und szenisch – Szenische Lesung

  • 21. Juli 2016

Mit der jungen und erfolgreichen Winterthurer Theaterautorin Daniela Janjic und den vier SchauspielerInnen: Anna-Katharina Müller, Sebastian Krähenbühl, Christoph Rath und Pema Shitsetsang. Musik: Verena von Horsten, Moderation: Dominik Dusek.

160506-0240

Die Winterthurer Theaterautorin Daniela Janjic wurde 1984 geboren und wuchs in Bosnien und Herzegowina sowie in Schweden auf. Seit 1993 lebt sie in Winterthur, schreibt Theaterstücke, Hörspiele und arbeitet zur Zeit an ihrem Roman. Ihr erstes Stück «Gelbe Tage» wurde 2008 in Zürich uraufgeführt und schweizweit, wie international aufgeführt und szenisch gelesen. Seither pendelt Daniela Janjic zwischen Berlin und Winterthur. Für lauschig hat sie Auszüge aus ihrem Stück «Ertränktes Land» zusammengestellt, die die vier Schauspielerinnen und Schauspieler szenisch lesen. Der Text handelt von einem vom Untergang bedrohten Inselstaat, dessen besorgte Insulaner, hin- und hergerissen zwischen Mitleid, Toleranz und Angst bis hin zu Fremdenhass als Chor darüber verhandeln, wodurch das Sinken ihrer Insel verursacht wird. Hängt es mit dem Mehrgewicht, durch die Last der immer zahlreicher ankommenden Migranten zusammen? Währenddessen entsteht zwischen zwei Jugendlichen – einer jungen Geflüchteten und dem Sohn einer Hotelbesitzerin, welche einen Teil der Ankömmlinge aufnehmen soll, – eine Freundschaft oder gar Liebesgeschichte.

Die szenische Lesung wird von der Zürcher Musikerin Verena von Horsten umrahmt. Ihre eindringlichen Synth-Rock-Songs sind das Protokoll eines tiefen Falls, und einer Auferstehung.

Der Abend, moderiert vom Winterthurer Dominik Dusek, findet im alten Luft- und Sonnenbad oberhalb des Schwimmbads Wolfensberg statt. Die marode Anlage wurde 1900 durch die lokale Sektion des damaligen Vereins zur Hebung der Volksgesundheit als erste Sonnenbadanlage der Schweiz eröffnet. Seit 2011 ist die Anlage verlassen und steht leer.

Datum:
Donnerstag, 21. Juli 2016
Zeit:
19:30–21:50
Autor:
Moderation:
Musik:

Ort:
Giesserei-Saal Neuhegi
Ida-Sträuli-Str. 71
8404 Oberwinterthur/Neuhegi

Die Veranstaltung findet im Giesserei-Saal (Ida-Sträuli-Strasse 71, Oberwinterthur/Neu-Hegi) statt.