Kulturnacht Winterthur: lauschig zu Gast im oxyd – Semi Eschmamp

  • 26. September 2020

Semi Eschmamp, Foto: Catherine Huth

lauschig ist erstmals für die Winterthurer Kulturnacht eingeladen. In den oxyd-Kunsträumen präsentieren wir eine Leseperformance von Semi Eschmamp: «Mein Vorbar ist auch mein Nachbar»

Semi Eschmamps Protagonist hält sich mehrheitlich in der Wohnung und im Treppenhaus auf, in der Strasse vor dem Haus und der Kneipe ums Eck – und erlebt dabei die seltsamsten Dinge. Er kriegt Anrufe von seinem Wecker und Briefe von der Regierung, spricht mit Leichen im Keller und Hunden im Café und stellt fest, dass seine Wohnung ein Eigenleben führt. Immer wieder begegnet er seinem Gedichte-schreibenden Nachbarn Boris Blaschko, dessen Welt nicht minder skurril ist.

In einer Lese-Performance mit Musik, Kassettenrecordern und selbst gebastelten Requisiten bringt Multikünstler Semi Eschmamp seine Kurztexte, Dialoge und absurden Gedichte auf die Bühne. Im Raum nebenan läuft der Film «Die rote Tragödie», in dem Eschmamp seine Einfälle visuell weiterführt und sich auch selbst zu Wort meldet.

Datum:
Samstag, 26. September 2020
Zeit:
19:00–19:30
2. Vorstellung:
21:00-21:30
Autor:

Tickets:
Für die Kulturnacht kann bei der Tourist Information oder am Veranstaltungstag vor Ort ein Pauschaleintritt für CHF 12.– gelöst werden. Darin eingeschlossen sind alle Eintritte und Veranstaltungen der Kulturnacht.

Ort:
oxyd kunsträume
Untere Vogelsangstrasse 4
8400 Winterthur