profileimage

Zsuzsanna Gahse ist eine österreichisch-deutsch-schweizerische Autorin, geboren 1946 in Budapest. Heute lebt sie in Müllheim, Thurgau. Ihre literarische Arbeit bewegt sich zwischen Prosa und Lyrik und zwischen erzählerischen und szenischen Texten. Es liegen von ihr mehr als dreissig Buchpublikationen vor, zuletzt «Schon bald» (2019), Edition Korrespondenzen in Wien, im selben Verlag erscheint dieses Jahr «Bergisch teils farblos». «Andererseits», die Salzburger Vorlesungen, (2020) ist im Verlag Sonderzahl, Wien erschienen.

2019 hat sie den Schweizer Grand Prix Literatur erhalten.

www.zsuzsannagahse.ch