profileimage

Sacha Batthyany, geboren 1973, studierte Soziologie in Zürich und Madrid, war Redakteur bei der «Neuen Zürcher Zeitung» und arbeitet seit 2010 beim «MAGAZIN» des Tages-Anzeigers. Er ist Dozent an der Schweizer Journalistenschule und lebt seit 2015 in den USA, wo er für den «Tages-Anzeiger» und die «Süddeutsche-Zeitung» als Korrespondent über Politik und Gesellschaft berichtet. Für sein Buch «Und was hat das mit mir zu tun?» wurde er für den Schweizer – und den Österreichischen Buchpreis nominiert; es erschien bei Kiepenheuer&Witsch und wurde in 14 Sprachen übersetzt.