profileimage

Peter Stamm, geboren 1963, wuchs in Weinfelden im Kanton Thurgau auf. Nach einer kaufmännischen Lehre einige Semester Studium der Anglistik, Psychologie und Psychopathologie an der Universität Zürich. Seit 1990 freier Autor und Journalist. Peter Stamm schrieb Reportagen und Satiren unter anderen für die Neue Zürcher Zeitung, den Nebelspalter und das Magazin des Tages-Anzeigers. Längere Auslandaufenthalte, u.a. in Paris, New York und Berlin. Lebt mit seiner Familie in Winterthur.

Peter Stamm schrieb zahlreiche Hörspiele und Theaterstücke. 1998 erschien sein erster Roman «Agnes». Seither sind fünf Erzählsammlungen und sechs weitere Romane erschienen, zuletzt 2020 «Wenn es dunkel wird». Werke von Peter Stamm wurden in 39 Sprachen übersetzt.

www.peterstamm.ch