profileimage

Seit 2011 ist sie als Spoken-Word-Künstlerin, Veranstalterin und Texterin tätig und gibt Schreib-Workshops an Schulen. Ihre Texte wurden in diversen Anthologien, Magazinen, Radiosendungen und auf CD veröffentlicht, 2012 im Buch «Herz Rhythmus Störungen» (edition Baes). 2010 erhielt sie den Kulturförderpreis des Kantons Baselland und 2017 ein Literaturstipendium in Paris (Atelier Mondial). Seit 2019 ist Dill Co-Leiterin vom WORTSTELL-WERK, dem Jungen Schreibhaus in Basel.

Daniela Dill war jahrelang auf den Poetry-Slam-Bühnen zu Hause und fabuliert lustvoll, locker und in rasantem Tempo.

www.danieladill.ch