profileimage

Nathalie Schmid, geboren 1974, ist Lyrikerin und freie Autorin. Nach dem Studium am Deutschen Literatur Institut Leipzig (1998 – 2003) absolvierte sie eine Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin und später zur Sekundarlehrerin. Auf den ersten Gedichtband «Die Kindheit ist eine Libelle», (München: Lyrikedition 2000 2005), folgten die Bände «Atlantis lokalisieren» (2011) und «Gletscherstück» (2019), beide im Wolfbach Verlag Zürich. Für ihre lyrische sowie prosaische Arbeit hat Nathalie Schmid mehrere Auszeichnungen erhalten. Für das Romanmanuskript «Mittelland» erhielt sie 2017 ein dreimonatiges Aufenthaltsstipendium von der Stiftung Landis & Gyr in London. Sie lebt mit ihrer Familie in Freienwil.