profileimage

Cathrin Störmer, geboren in Göttingen, absolvierte ihr Schauspielstudium in Berlin. Es folgten Engagements am Landestheater Tübingen und am Theater an der Sihl in Zürich. Sie gastierte u. a. am Schauspielhaus Zürich und Theater Kanton Zürich. Cathrin Störmer arbeitete regelmässig mit verschiedenen Formationen und Regisseuren in der freien Theaterszene, u. a. am Theaterhaus Gessnerallee Zürich, in der Kaserne Basel, am Schlachthaus Theater Bern, am Theater an der Winkelwiese Zürich und am Hebbel am Ufer Berlin. Mit Andreas Storm entwickelte sie das Format «Worst Case Szenarios».

Seit der Spielzeit 2012/2013 ist sie am Theater Basel engagiert und hat in dieser Zeit mit unter anderem Thom Luz, Simon Stone, Nora Schlocker, Sebastian Nübling, Philipp Stölzl, Ersan Mondtag und anderen gearbeitet. Ausserdem arbeitet sie als Sprecherin unter anderem für Hörbücher.