profileimage

Adam Schwarz, geb. 1990 in Bülach, hat in Basel Philosophie und Germanistik studiert und lebt in Leipzig. Er arbeitet als freier Journalist (Neue Zürcher Zeitung, Literarischer Monat, VICE) und ist Redaktor der Oltner Literaturzeitschrift «Narr». 2015 erschien sein Prosadebüt «Die Revolution in den Bergen», 2017 sein erster Roman «Das Fleisch der Welt Oder Die Entdeckung Amerikas durch Niklaus von Flüe» (Zytglogge Verlag).