Heimelige Sofalesung mit Barbara Schibli

  • 22. November 2017

Für die kalten und dunklen Winterabende hat lauschig  die Sofalesungen nach Winterthur geholt, die bereits in die dritte Runde starten.
Am Sonntag, 3. Dezember 2017 laden uns Susanna und ihre Mitbewohner zu sich nach Hause ein, wo die Schweizer Schriftstellerin Barbara Schibli aus ihrem erfolgreichen Debütroman «Flechten» liest.
Der Autorin gelingt mit ihrem ersten Roman ein packend-poetisches Frauenporträt, in dem sie der aktuellen Frage nach der eigenen Identität nachgeht. Zwei Schwestern, eineiige Zwillinge, aber mit scheinbar unterschiedlichen beruflichen Interessen, ringen dabei um ihre persönliche Individualität innerhalb einer modernen Gesellschaft, aber auch in ihrer Beziehung zueinander.

Barbara Schibli ist 1975 in Baden geboren und im Aargau aufgewachsen. Sie hat Germanistik, Italienische Literaturwissenschaft und Publizistik studiert, lebt seit 2000 in Zürich und arbeitet als Gymnasiallehrerin in Baden. 2016 gewann sie den Studer/Ganz-Preis für das beste unveröffentlichte Prosamanuskript.Sonntag, 3. Dezember 2017, 19 Uhr

Barbara Schibli: Flechten
Sofalesung bei Susanna & Co. (Kanzleistrasse 50, 8405 Winterthur)
Eintritt: Fr. 12.–/8.–
Reservation direkt auf der Website der Sofalesungen

 

Die Sofalesungen in Winterthur finden in Zusammenarbeit mit «lauschig» und «Sofalesungen.ch» statt.
«Sofalesungen.ch« ist eine Initiative des Förderfonds Engagement Migros in Kooperation mit verschiedenen Schweizer Literaturhäusern.
Das neue Programm der Sofalesungen fürs Frühjahr 2018 finden Sie bereits ab dem 10. Dezember auf der Webseite.