Heimelige Lesungen in Winterthurer Stuben

  • 18. September 2017

Es ist noch kaum ein ganzer Monat vergangen und wir vermissen bereits unsere sommerlich lauschigen Lesungen in den Winterthurer Gärten. Geht es Ihnen vielleicht ähnlich? Wenn ja, haben wir eine wunderbare Alternative für die kühleren und dunkleren Jahreszeiten für Sie!


Können Sie sich etwas Gemütlicheres vorstellen als an einem nasskalten Herbstabend bei netten, literaturbegeisterten Menschen eingeladen zu sein, es sich in deren warmen Wohnzimmern bequem zu machen und einer berührenden, mitreissenden oder aufrüttelnden Lesung zu lauschen? lauschig organisiert ab Herbst 2017 gemeinsam mit dem schweizweiten Projekt Sofalesungen erstmalig auch literarische Veranstaltungen in Winterthurer Wohnungen und Häusern. Die Räumlichkeiten werden stets von Privatpersonen zur Verfügung gestellt und lassen durch diese Intimität das wohlig warme Gefühl von Vertrautheit aufkommen – fast so als würde man bei guten Freunden zuhause auf der Couch sitzen.

Wir sind bereits gespannt auf die vielen neuen Autorenstimmen, die uns ihre spannenden und erfrischenden Erstlinge präsentieren. Und freuen uns besonders darauf, gemeinsam mit Ihnen nach den Gärten unserer Stadt nun auch die Winterthurer Sofalandschaften entdecken zu dürfen.

Das Programm finden Sie hier: http://www.lauschig.ch/programm/

sofalesungen.ch ist eine Initiative des Förderfonds Engagement Migros in Kooperation mit verschiedenen Schweizer Literaturhäusern.